Geprüft & zertifiziert Übersetzungsbüro
Alle Leistungen Sprachdienst
Für Notfälle Express

10 Technologien der Zukunft, die unser Leben verändern werden

Veröffentlicht: . Geändert: .
Technologien der Zukunft

Ob Smartwatch, Smart-Home-Geräte oder VR-Brillen – Technik ist aus unserem Alltag bereits jetzt nicht mehr wegzudenken. Durch ihre Weiterentwicklung werden Technologien auch in der Zukunft immer weiter an Bedeutung gewinnen. Einige Neuerungen haben dabei das Potenzial, unser Leben besonders stark zu beeinflussen. Welche das sind, stellen wir Dir in diesem Artikel vor. Bei ihnen allen handelt es sich dabei um Produkte, die global genutzt werden sollen. Hierzu wird in der Regel ein Übersetzungsbüro engagiert, um Sprachbarrieren beim Gebrauch zu verhindern. Übrigens: Geht es hingegen darum, international ein Patent anzumelden, kann auch die Beglaubigung verschiedener Dokumente nötig sein.

Was sind neue Technologien?

Mit neuen Technologien sind fortgeschrittene technische Entwicklungen gemeint. Sie werden dazu genutzt, das Leben von Menschen in vielen Bereichen zu verbessern. Außerdem helfen sie dabei, Aufgaben effizienter und einfacher auszuführen. Solche Technologien der Zukunft haben somit das Potenzial, signifikante Auswirkungen auf unser Leben zu haben. Besonders relevant ist dies für Branchen wie die Medizin oder die Informationstechnologie. Aber auch der Bereich Finanzen profitiert insbesondere von einer verbesserten Datenanalyse.

Technologien der Zukunft – 10 wichtige Erfindungen

Doch welche Technologien werden in der Zukunft eine besonders große Rolle spielen? Dafür gibt es einige Anwärter. Welche genau das sind, stellen wir im Folgenden einmal vor.

1. Künstliche Intelligenz

Zu den aktuellen Techniktrends schlechthin gehört die Nutzung künstlicher Intelligenz (KI). Hierbei sollen Computer gebaut werden, die zu eigenständigem Denken sowie Lernen fähig sind. Sie sollen somit in der Lage sein, Probleme zu lösen und den Menschen zu unterstützen. Anwendung kann dies zum Beispiel im Marketing finden, um Inhalte noch optimierter auf einzelne Kundinnen und Kunden abstimmen zu können.

2. Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge heißt auf Englisch Internet of Things (IoT) und meint eine Vernetzung zwischen verschiedenen Geräten. Damit sind Technologien wie Smart-TVs oder Smart-Home-Systeme gemeint, die über das Internet miteinander verbunden sind. Sie sind bereits heute existent und können unter anderem die Raumtemperatur oder die Beleuchtung von Räumen steuern. In Zukunft könnten sich jedoch noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten ergeben. Es sollen letztlich sogar smarte Städte entstehen. Aber auch in der Industrie kann durch das Internet der Dinge der Informationsaustausch zwischen Menschen und Maschinen unmittelbarer erfolgen.

3. Autonome Mobilität durch Technik der Zukunft

Autofahren ganz ohne Fahrer:in? Das soll in Zukunft möglich sein. Beim automatisierten Fahren unterscheidet man zwischen fünf verschiedenen Stufen, wobei die autonome Mobilität die höchste Stufe darstellt. Hierbei würde ein System die vollständige Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen, sodass keiner der Mitfahrenden in die Steuerung eingreifen müsste. Allerdings gibt es bis dahin noch einige ethische, technische und rechtliche Hürden zu überwinden.

4. Virtual & Augmented Reality

In der Zukunft werden wir durch die Weiterentwicklung der Technik vermutlich in immer mehr Bereichen auf virtuelle und erweiterte Realität stoßen. Bei der virtuellen Realität (VR) taucht man in eine digitale Wirklichkeit ab. Controller und andere Hardware ermöglichen es zudem, mit dieser Wirklichkeit zu interagieren. Wie auch die Universität Rostock beschreibt, werden im Gegensatz dazu bei der erweiterten Realität (Augmented Reality, AR) lediglich zusätzliche Informationen in die Umgebung der Nutzenden eingeblendet. Zu den möglichen Einsatzgebieten gehören beispielsweise Digital Engineering oder das Gesundheitswesen.

Technik der Zukunft – Beispiel für Einsatzmöglichkeiten
Abb. 1: Ein Beispiel für die Nutzung von Technologien der Zukunft in der Arbeitswelt

5. Nanotechnik

Zu den zukunftsweisenden Technologien gehört ebenfalls die Nanotechnologie. Hier stellt man Geräte und Materialien in Nanogröße her (kleiner als 100 nm). Sie werden bereits in Branchen wie der Medizin oder verschiedenen Bereichen der Wirtschaft eingesetzt. Durch weitere Forschung werden sie künftig für noch mehr Innovation und Effizienz sorgen können. Gezielte Medikamentenlieferungssysteme, eine effektivere Wasseraufbereitung oder Schmutz abweisende Stoffe für die Textilindustrie sind nur drei von zahlreichen möglichen Einsatzgebieten.

6. Krebs-Immuntherapie durch neue Technologien

Bei der Immuntherapie nutzt man das Immunsystem des menschlichen Körpers, um Krebszellen zu bekämpfen. Es soll dazu gestärkt werden und somit die Krebszellen besser erkennen und vernichten können. Noch ist dies jedoch nicht möglich. Durch gezielte und personalisierte Immuntherapien könnte die Behandlung von Krebs künftig aber viel gezielter erfolgen.

7. 3D-Druck

Der 3D-Druck ist nicht nur eine Spielerei, sondern kann für das Drucken von Modellen in der Bauindustrie, die Herstellung von verschiedensten Prototypen und vielem mehr genutzt werden. Produkte lassen sich auf diese Weise wesentlich individualisierter herstellen und auch komplexe geometrische Strukturen sind kein Problem für einen 3D-Drucker. Dadurch kann man selbst Prothesen oder Gewebestrukturen herstellen. Somit wird auch diese Technologie in der Zukunft sicher noch an Relevanz gewinnen.

8. Erneuerbare Energien

Windkrafträder, Solarenergie, Wasserstoff als Kraftstoff – es hat sich bereits eine Menge getan im Hinblick auf erneuerbare Energien. Sie werden in den kommenden Jahren eine immer wichtigere Rolle einnehmen und weiterentwickelt werden. So sollen sich etwa Schiffe bald mit Wasserstoff und somit emissionsfrei betreiben lassen.

9. Quantencomputer

Zu den neuen Technologien gehören ebenfalls die Quantencomputer, die den Bereich IT verändern werden. Sie sind in der Lage, wesentlich komplexere Berechnungen viel effizienter umzusetzen. Somit wird man Probleme lösen können, für die herkömmliche Computer bisher nicht die nötige Rechenleistung besitzen. Dazu zählen unter anderem komplexe Simulationen für die Chemie, Biologie oder Pharmazie. Aber auch eine effektivere Ressourcennutzung und die Weiterentwicklung des Machine Learnings sind möglich.

10. Robotik

Auch der Bereich Robotik entwickelt sich immer weiter. Roboter finden bereits Anwendung in der Chirurgie, Logistik und Industrie. Sogenannte Cobots kollaborieren beispielsweise direkt mit dem Menschen und übernehmen repetitive Aufgaben mit hoher Genauigkeit. In Zukunft soll mit dieser Technologie aber noch einiges mehr möglich sein.

So gelingt der globale Zugang zu neuen Technologien

Ob in Japan, den USA oder Europa – überall auf der Welt entwickelt man neue Technologien. Möchte man diese über die eigenen Landesgrenzen hinweg auf den Markt bringen, muss man Gebrauchsanweisungen, Bedienoberflächen und einiges mehr in verschiedenen Sprachen anbieten. Dazu sind hochwertige technische Übersetzungen nötig. Je nach Produkt ist es für den Verkauf sogar vorgeschrieben, dass bestimmte Informationen in der entsprechenden Landessprache des Ziellandes zur Verfügung stehen. Bevor es dann zu einem Kauf kommt, muss zudem das Interesse der Verbraucher:innen geweckt sein. Das erreicht man am besten über Marketingtexte, die man durch eine Transkreation exakt auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt hat.

Neue Technologien sind in Zukunft dazu in der Lage, unser Leben nachhaltig zu verändern. Sie sollen unter anderem für mehr Effizienz, eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Fortschritt in vielen Branchen sorgen. Um sie einer Vielzahl von Menschen zugänglich zu machen, müssen Benutzeroberflächen und weitere Texte jedoch in mehreren Sprachen verfügbar sein. Hierbei unterstützen wir Dich – von Englisch oder Spanisch bis Chinesisch. Du hast es besonders eilig? Das ist dank unseres Express-Services gar kein Problem!

FAQs zu Technologien der Zukunft

1. Welche Technologien gibt es?

Sie lassen sich in elf verschiedene Kategorien unterteilen. Man unterscheidet hierbei zwischen der digitalen sowie mechanischen Technologie, der Medizintechnik, der Informationstechnologie, der Werkstofftechnik und der elektronischen Technologie. Außerdem gibt es die Nukleartechnik, Kommunikationstechnik, die Industrie- und Fertigungstechnik, die Energietechnik sowie die Verkehrstechnik.

2. Was ist die Technik der Zukunft?

Dazu zählen unter anderem künstliche Intelligenz (KI), das Internet der Dinge (IoT) und Virtual Reality (VR). Diese werden unsere Welt vermutlich so weitreichend verändern, dass man hierbei von Global Tech spricht. Künftig werden ebenfalls Roboter, Drohnen, der 3D-Druck und Nanotechnik eine immer größere Rolle spielen.

3. Welche Technologien können die Welt besser machen?

In der Gesundheitsbranche legt man besonders viel Hoffnung in die Krebs-Immuntherapie. Könnte man Krebs durch die Nutzung des menschlichen Immunsystems bekämpfen, ließen sich viele Menschenleben retten. Künstliche Intelligenz könnte man hingegen nutzen, um neue Medikamente zu entwickeln. Die Weiterentwicklung erneuerbarer Energien ist überdies ein entscheidender Schritt für ein nachhaltigeres Leben.

4. In welchen Bereichen werden Technologien der Zukunft eine Rolle spielen?

Eine besonders große Rolle werden sie in Bereichen wie der Industrie, der Gesundheitsbranche, der Mobilität sowie der Informationstechnologie spielen. Auch aus unserem alltäglichen Leben werden einige Produkte dann wohl nicht mehr wegzudenken sein.

5. Wie verändern neue Technologien Wirtschaft und Gesellschaft?

Sie können in der Wirtschaft für mehr Produktivität und somit Umsatz sorgen. Außerdem bewirken sie einen Wandel unserer Arbeitswelt und können gleichzeitig für eine höhere Lebenserwartung sorgen.

Anderen hat auch das noch gefallen